Skip to content

Dreister geht's nimmer

Da flatterte mir heute morgen eine Werbemail eines Feuerwehr-Software-Händlers ins Haus. Begründung: Ich hätte mich für ein "Florian II Softwaresystem" registriert. Habe ich freilich nicht, warum sollte ich? Den Typen mal höflich aber bestimmt darum gebeten, das Spammen zu unterlassen und ein Auskunftsersuchen laut BDSG bezüglich der Quelle der Daten ausgesprochen.

Was kommt postwendend zurück? Richtig: Der brüllt mich förmlich mit einem "SIE SELBST SIND DIE QUELLE DER MAILADRESSE!" an, ich hätte mich am 18.09.2009 (SIC! 2009. Und heute erst der erste Spam. Hose. Kneifzange) dort registriert. Als Herr "rtzurtzu" mit der Mailadresse retzetz[ät]invalid.de. Ohne weitere Adress- oder Namensdaten. Ohne jemals ein confirmed Opt-In bestätigt zu haben.

Entweder dreiste Ausrede oder eine Fremd-Registrierungsmöglichkeit ohne jegliche Prüfung, ob der Registrierer und der Inhaber der registrierten Mailadresse vielleicht gar nicht identisch sind. Da könnte dann ja jeder Witzbold hingehen und dort beliebige Dritte mit den Newslettern dieses Feuerwehrfritzen beglücken. Fragt mich jetzt nicht, welches von beiden dümmlicher ist …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen