Skip to content

Wes Geistes Kind sind Domainmissbraucher?

Neuester Fall:

Ein Herr Meinhold, der meinte, in.valid[at]invalid.de zu Testzwecken missbrauchen zu dürfen, weil - O-Ton

Ich brauchte für einen Test eine invalide Mailadresse und war mir zu 100% sicher, dass es die Adresse in.valid[at]invalid.de nicht geben wird.
Eine höfliche Rückfrage, wie er denn reagieren würde, würde ich seine Mailadresse daniel.meinhold@invajo.com ähnlich interpretieren, ergab jenes:

sind Sie noch bei Trost? Kein Mensch entwirft sich eine solch absurde E-Mail-Adresse. Doch anhand ihrer Reaktion kann ich mir ihren Horizont vorstellen. Sollte ich Ihnen mit der E-Mail körperlichen Schäden zugefügt haben, dann tut es mir leid!
Nuff said!

Welche Domain nutzt man, um Zertifikate zu testen?

Richtig. Zumindest meint e-akte.cert-mgmt@f-i.de (Wohl ein IT-Ableger der Sparkasse) dazu:

Die Idee war Testzertifikate deutlich als nicht für den produktiven
Einsatz zu kennzeichnen, und was bietet sich besser an als die Domain
'invalid.de'?. Daher wurde ein Zertifikatsbestellung an die Test CA von
Symantec/DigiCert geschickt.

Schon mal was von RfC 2606 gehört, liebe Spaßkasse?