Skip to content

Nun ist auch noch H&M merkbefreit

Bra dag.

Es begann vor einigen Tagen mit "Deine Kontodaten wurden aktualisiert"-Bestätigungsmails an irina.schlee, nicolemuenstermann-schliesser, wydrabjorn, HOUDA7979, JANASCHMIDT.1308 und 1111 [at] invalid.de. Bis "1111" dachte ich noch an Irrtümer, allerdings blieb es ab da nicht nur bei Konto-Bestätigungsmails, sondern H&M exponierte auch noch Kontakt- und Bestelldaten: "1111" ist eine Anita Elke Noatnick aus PLZ 88271 und hat eine "0729936005008 Bluse mit Bindebändern" in Größe 46 bestellt; zum inzwischen weiter eingetroffenem SABINEM02 gibt es immerhin auch noch Adressdaten: Die Sabine Müller aus 36088.

Allein schon im Interesse der Kunden, deren personenbezogenen Daten H&M frischfrommfröhlichfrei unbeteiligten Dritten zugänglich macht, war nun endlich eine Mail an H&M angesagt. Die "noreply"-Absenderadresse der Mails funktionierte wie schon fast erwartet, gar nicht, die Adresse aus dem Impressum (kundenservice.de@hm.com) sowie aus H&Ms Datenschutz(SIC!)-Seite (dataprotection.de@hm.com) glänzt aber auch mit Ignoranz.

Und die Chose geht ungebremst weiter: Nun haben auch liloundmax, tina.raninger, alessiaspeciale und janine.noss [at] invalid.de Post von H&M.

10.2.: Nächste "bespammte"(?) Adresse: hasret__yilmaz
11.2.: Nächste "bespammte"(?) Adressen: sstankowitz, heinemann.janne

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen